Beiträge mit Tag ‘FAUN’

FAUN erobern mit „Midgard“ Platz 3 der deutschen Charts

Written by Stefan. Posted in Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager

Faun Feuer_0616FAUN haben es wieder geschafft und sind mit ihrem Album „Midgard“ auf Platz 3 in die Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen. Das ist der höchste Charteinstieg, den die Band bis heute erreicht hat. Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Musik und Mythologie der Germanen und Wikinger. Dies alles wird von der einzigartigen Klangwelt der Band umrahmt, die wie gewohnt aus einer gekonnten Mischung aus Folk, Mittelalterklängen, Pop und experimentellen elektronischen Soundsäulen entsteht. Spannend ist in diesem Zusammenhang auch die Zusammenarbeit mit der norwegischen Band WARDRUNA bei dem Song „Odin“. WARDRUNA haben sich in der Szene vor allem als Co-Komponisten der erfolgreichen TV-Serie VIKINGS einen Namen gemacht.

FAUN sind seit gut 13 Jahren ein wichtiger Bestandteil der internationalen Mittelalterszene und haben mit ihrer Musik ein eigenes Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Mit dem Major-Debüt „Von den Elben“ gelang der Band 2012 der endgültige Durchbruch. Der Tonträger wurde mittlerweile mit Platin ausgezeichnet. Auch das mystische Nachfolgewerk „Luna“ hat Gold erreicht und als mystisches Konzeptalbum einen besonderen Stellenwert in der Szene erlangt. FAUN gehen 2016 und 2017 neben Auftritten bei verschiedenen Festivals auch wieder ausgiebig auf Tour:

Faun mit neuem Album „Midgard“

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager

k146-07-St-Cover-Mockup.inddFAUN sind seit über zehn Jahren ein wichtiger Bestandteil der internationalen Mittelalterszene und haben mit ihrer Musik ein eigenes Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Die sechs Musiker Oliver s. Tyr, Fiona Frewert, Niel Mitra, Stephan Groth, Rüdiger Maul und Katja Moslehner besetzen in der Mittelalterszene mit ihrem Pagan Folk ein eigenes musikalisches Feld. Die Band kombiniert romantische und mythische mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigem Mittelalter-Folk. Mit dem Major-Debüt „Von den Elben“ gelang der Band 2012 der endgültige Durchbruch. Der Tonträger wurde mittlerweile mit Platin ausgezeichnet. Auch das mystische Nachfolgewerk „Luna“ hat Gold erreicht und als mystisches Konzeptalbum einen besonderen Stellenwert in der Szene erlangt.

Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Mythologie der Germanen und Wikinger. FAUN haben hierfür Sonnen- und Mittsommertänze geschrieben, besingen den keltischen Gott Lugh, als auch den Meeresgott Manannan Mac Lir für eine unbeschadete Seefahrt. Sie entführen in zauberhafte Birkenhaine und berichten von Alswinn dem Himmelsross als auch vom Göttervater Odin. Dies alles wird von der einzigartigen Klangwelt der Band umrahmt, die wie gewohnt aus einer gekonnten Mischung aus Folk, Mittelalterklängen, Pop und experimentellen elektronischen Soundsäulen entsteht. Eine spannungsgeladene Mischung, die die Musik von FAUN in der Mittelalterszene seit je her so einzigartig macht.

Mittelalterband FAUN bekommt Platin

Written by Stefan. Posted in Allgemein

Faun_Platin_Juli15Am 1. Juli 2015 wurde im kleinen Kreis im Restaurant Stemmerhof in München die offizielle Platinverleihung der Mittelalterband FAUN für das Erfolgsalbum „Von den Elben“ gefeiert. Die Gruppe kann sich mittlerweile über 230.000 verkaufte Einheiten der CD freuen. Ein Erfolg, den sich zur VÖ des Albums im Jahr 2012 niemand hätte träumen lassen. Neben den Bandmitgliedern folgten die beteiligten Mitarbeiter der Firmen ELECTROLA, Starwatch Entertainment, Musicstarter, Kahé PR & Dialog sowie der Produktionsfirma Valicon der Einladung.

 FAUN gelang es mit dem Album „Von den Elben“ und ihrer selbstgeschaffenen Musik-Gattung „Pagan Folk“ die Mittelalter-Szene und die Fans deutscher Pop-Musik gleichermaßen zu begeistern. Die Band kombiniert romantische mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigem Mittelalter-Folk. Virtuos und anspruchsvoll lässt die Gruppe eine alte Welt neu vor unseren Augen auferstehen. Schon kurze Zeit nach Veröffentlichung des Albums und dem sensationellen Charteinstieg auf Platz 7 war schon abzusehen, dass der Tonträger ein großes Publikum finden würde.

Auch das aktuelle Album „LUNA“ und das unplugged Album „LUNA – Live und Acoustic in Berlin“ konnten diese Erfolgslinie fortsetzen. Die aktuelle „LUNA-Tour von Semmel Concerts wurde wegen der großen Ticket-Nachfrage gerade erst um einige Konzerte verlängert.

Jörg Hellwig (MD Electrola) zur Platinverleihung von FAUN:

„Es war mir wichtig, in diesem Jahr viele der für den Erfolg der Band FAUN wichtigen Personen einzuladen, um bei einer kleinen aber feinen Feier für das Erfolgsalbum „Von den Elben“ Platin zu verleihen. FAUN haben in den letzten drei Jahren eine wirklich fabelhafte Erfolgsgeschichte hingelegt und in der Mittelalter-Szene ein eigenes Buch aufgeschlagen. Zum Start der Zusammenarbeit hat wirklich niemand mit so einem so großen Erfolg rechnen können. Wichtig hierfür war sicherlich auch das perfekte Team um die Band mit den Labels Electrola, Starwatch Entertainment, Musicstarter, und den Produktionsteams von Valicon und Elephant. Gutes Teamwork und eine Musik, die die Menschen emotional fesselt und begeistert war und ist letztlich der Schlüssel zum Erfolg und wird es auch in Zukunft sein.“

Auf dem Foto (von links nach rechts):

Rüdiger Maul (Faun), Carla Dietl (PM Electrola), Stephan Groth (Faun), Niel Mitra (Faun), Markus Hartmann (A&R Starwatch Entertainment), Katja Moslehner (Faun), Jörg Koshorst (GF Musicstarter), Oliver Pade (Faun), Jörg Hellwig (MD Electrola), Fiona Rüggeberg (Faun), Dirk Geibel (Head Of Marketing Electrola), Sam Bittner (Head Of A&R & Business Operations Starwatch Entertainment), Stefan Kahé (Kahé PR & Dialog), Bernd Wendlandt (Valicon)

 

Zur Werkzeugleiste springen