Mittelalterband FAUN mit neuem Album „Von den Elben“

Written by Stefan. Posted in Allgemein

Das Mittelalter ist In. Egal ob in Verfilmungen und Romanen wie die „Die Säulen der Erde“ oder „Der Name der Rose“, bei Ritter Events wie dem Kaltenberger Ritterturnier oder in der Musik, in der die Epigonen der Gothik- und Mittelalter-Szene seit Jahren die Top Ten der Charts in Deutschland regieren, immer wieder wird das Lebensgefühl dieses Zeitalters heraufbeschworen. Zum einen wird eine imaginäre, phantasievolle Anderwelt initiiert, zum anderen die Liebe zur Natur und begrifflich verwandt zur Natürlichkeit im Wesen der alten Zeit gesucht.

Die Gruppe FAUN ist seit über zehn Jahren fester Bestandteil dieser internationalen Mittelalterszene und hat mit ihrer Musik ein Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Zusammen mit dem renommierten Produzententeam von Valicon (Silbermond, Silly, Eisblume, Glasperlenspiel u.v.m.) hat sich die Band nun aufgemacht neue Ufer zu erkunden und sich in einem kreativen Prozess, neuen Ideen zu stellen.„Von den Elben“ heißt das aus diesem musikalischen Abenteuer entstandene neue Album. FAUN kombinieren auf dem neuen Werk gekonnt romantische mittelalterliche Musikzitate mit einfühlsamen Popelementen zu modernem deutschsprachigem Mittelalter-Folk.

Sie verstehen es spielend die alten Instrumente mit populären Einflüssen zu kombinieren und eine treibende, wie auch zauberhafte Stimmung zu kreieren. Sinnbild für diese Vorgehensweise ist zum Beispiel der  Song „Diese kalte Nacht“. Eine rhythmisch dichte Liebesballade mit wunderschön gesetzten Chören und einem atmosphärisch, lyrischen Text. In den meist selbstgeschriebenen Texten des Albums werden Mythen, Geschichten und Ideale des Mittelalters verarbeitet. Wie moderner Minnesang tauchen die Texte von FAUN tief in die alten Ideen der Liebesdichtung und der Geschichtenerzähler ein.

FAUN transportieren die mystische, lebensfrohe und naturverbundene Welt des Mittelalters in unsere Zeit. Ihre Musik ist virtuos und songorientiert zugleich. Musikalisch anspruchsvoll lässt die Gruppe eine alte Welt neu vor unseren Augen auferstehen und verbindet Altes und Neues zu einem einzigartigen Sound, der viele Menschen über alle Genregrenzen hinweg begeistern wird.

 

Zur Werkzeugleiste springen