Goldmeister mit dem Album „Alles Gold“

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Jazz, Pop, Schlager, Swing

Gutes kann so einfach sein. Ständig entstehen neue Genres und Subgenres, die auf den jeweiligen Zeitgeist reagieren, doch wenn man genau hinhört, setzt sich im Neuen immer wieder das Bewährte durch. Warum also nicht gleich die ganze Formel auf den Kopf stellen, um aus der Kombination von Bewährtem und Bewährtem etwas Neues zu generieren? Das haben sich zumindest Phil Ohleyer und Chris Dunker gesagt, die bereits mit ihrer Band Phoenix West deutsche Texte im fulminanten Orchestergewand präsentierten.

Was liegt also näher, als verschiedene Zustände von Oldtime Jazz seit den Goldenen Zwanzigern mit dem Rap deutscher Prägung von heute zu verkuppeln? Das Ergebnis fühlt sich an, als hätten Goldmeister ein Elixier gefunden, das seit mindestens 20 Jahren auf der Hand liegt, das aber niemand zu greifen wagte. Denn wie von Zauberhand verbinden sich die Songs aus der Feder von Peter Fox, den Fanta 4, Fettes Brot, Jan Delay und anderen nebst einer Eigenschöpfung „Ihr Tattoo“ mit fröhlichen Breitseiten von Brass, Banjo und Klavier zu einem ebenso organischen wie virulenten Future-Mix der gehobenen Art. Kurz vor der Schwelle der Zwanziger Jahre des 21. Jahrhunderts gilt es, aus dem Füllhorn verschiedener Traditionen progressiver Tanzmusik den Partysound der Zukunft zu formulieren. Goldmeister hat diesen Sound gefunden.

Auf dem Papier lässt sich freilich nur schwer in Worte fassen, warum die beiden Komponenten Rap und Oldtime Jazz hier so gut zusammenfließen, denn der Sound und die Grooves gehen über Bauch und Beine in den Blutkreislauf, nicht über den Kopf. Beim Hören funktioniert es sofort, wie die Injektion einer risikofreien Partydroge (ohne Fragen an Arzt oder Apotheker). In Amerika hat es vergleichbare Kombinationen schon gegeben, unter anderem von der Dirty Dozen Brass Band aus New Orleans, aber in Deutschland betreten Goldmeister völlig neues Terrain. Gerade was die Anwendung deutscher Texte auf Swing- und Dixie-Grooves betrifft, können sie ja auf den reichen Erfahrungsschatz des deutschen Jazz vor 1933 zurückgreifen. Den Begriff des Oldtime Jazz fassen sie dabei keineswegs eng. Gerade von der Jazzseite handelt es sich um ein ganzes Bündel von Stilistiken, das beim Dixieland der mittleren Zwanziger anfängt, sich über den Chicago Jazz und Swing fortsetzt und sich bis zum Lounge- und Party Jazz der Sechziger Jahre erstreckt. Die Einflüsse reichen von Louis Armstrong über Bix Beiderbecke bis zu den legendären Soundtracks von Peter Thomas, aber all das passiert nicht losgelöst voneinander, sondern ergibt ein starkes Ganzes. Für jeden ihrer Songs finden Goldmeister genau das passende Vehikel, damit die Raps mit Pauken, Trompeten und Karacho über den Tanzboden schwingen.

Mit dem infektiösen Powersound der Ragtime Bandits aus Hamburg bündeln Goldmeister diese temperamentvollen Meisterwerke zu einem Feuerwerk der Jahrzehnte. Aus einer Idee im verrauchten Hinterzimmer einer Hamburger Kneipe ist Deutschlands verrückteste Tanzbodensensation geworden. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Goldmeister sind dafür der überaus lebendige Beweis.

Wer in das Debüt-Album von Goldmeister „Alles Gold“ reinhören möchte, kann das über diesen Link tun: https://landing.studiocdn.com/studiocdn-web/201210/parcels/e6fb49fc-6307-4562-b27a-38848dda6b04/lander

Album VÖ „Alles Gold“: 18. Mai 2018

 
TV Termine:

21.05.2018 / ZDF / 11:50 Uhr / Fernsehgarten

23.05.2018 / ZDF / 07:00 Uhr / Morgenmagazin

21.07.2018 TV Aufzeichnung / RBB Botanische Nacht

VIDEOS:

Musikvideo „Sie ist weg“:

Exklusive Premiere auf Bild.de https://www.bild.de/unterhaltung/musik/hip-hop/warum-sie-goldmeister-jetzt-kennen-muessen-55311036.bild.html

LIVE

17.06.2018 Berlin Fanmeile Brandenburger Tor

18.06.2018 Berlin Privatclub

19.06.2018 Köln Yard Club

20.06.2018 Hamburg Nachtwache

23.06.2018 Berlin Fanmeile Brandenburger Tor
27.06.2018 Berlin Fanmeile Brandenburger Tor

21.07.2018 Berlin RBB Botanische Nacht (TV Aufzeichnung)

DIE EINS DER BESTEN: Zwei Auszeichnungen für Semino Rossi

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Pop, Schlager

Semino Rossi
/ SCHLAGERCHAMPIONS – Das große Fest der Besten – PREISTRÄGER /
Velodrom / Berlin / Samstag, 13. Januar 2018 /
Foto: BrauerPhotos/BMC
-EXKLUSIVFOTO, NORMALER ANSTRICH!-

Große Ehre für Semino Rossi bei der fünften Verleihung des Awards DIE EINS DER BESTEN in der von Florian Silbereisen präsentierten Eurovisionsshow „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“. Bei der am Samstag live im Ersten und im ORF übertragenen Award-Show gewann der Sänger zwei Trophäen. In Zusammenarbeit mit der GfK Entertainment und MusicTrace wurde er zum „Sänger des Jahres“ gekürt und sein Titel „Wir sind im Herzen jung“ als „Radio-Hit des Jahres“ ausgezeichnet.

Laut den von MusicTrace erhobenen offiziellen Airplay-Jahrescharts Konservativ Pop erreichte Semino Rossi mit dem Titel „Wir sind im Herzen jung“ aus seinem aktuellen Album „Ein Teil von mir“ die höchste Punktzahl aller in 2017 überwachten Titel. Für ihn eine sehr überraschende Auszeichnung, da er erstmalig in seiner Karriere überhaupt auf dem ersten Platz einer wöchentlichen Radio-Auswertungen landen konnte. „Wir sind im Herzen jung“ ist ein waschechter Discofox, der eins deutlich macht: So modern wie heute war Semino Rossi noch nie und dennoch bleibt er sich treu! Produzent Thorsten Brötzmann hat ihm den launig-charmanten Stil auf den Leib geschneidert. Der biographische Text stammt von Oliver Lukas.

„Vor nicht einmal einem Jahr durfte ich bei Florian das erste Mal meine Single der Öffentlichkeit präsentieren und nun werde ich dafür mit dem Radio-Hit des Jahres ausgezeichnet. Vielen herzlichen Dank an alle Fans und besonders den Radiostationen welche meinen Titel in ihr Programm mit aufgenommen haben“. Im Juni 2017 hat der wohl erfolgreichste männliche Schlagerstar der vergangenen 15 Jahre daraufhin sein neues Album „Ein Teil von mir“ veröffentlicht. Es war dies der Startschuss der Zusammenarbeit zwischen Semino Rossi und Ariola, dem traditionsreichsten Schlagerlabel Deutschlands. Das Album landete auf Platz 1 der österreichischen, Platz 2 der Schweizer und Platz 4 der offiziellen deutschen Album-Charts – ein sensationeller Erfolg! Für die GfK Entertainment Anlass genug Semino mit einem Award als „Sänger des Jahres“ auszuzeichnen.

Die musikalische Frischzellenkur – neues Label, neuer Produzent (Thorsten Brötzmann), neue Autoren (u.a. Maite Kelly, Uwe Busse, Oliver Lukas) – hat dem 55-jährigen Argentinier und Wahl-Österreicher gut getan! „Der Schlager ist modern geworden. Er hat so viel Power“, sagt Semino Rossi, „es kommt mir vor, als wäre gerade ein großer Schlager-Augenblick. Viele junge Fans sind dazugekommen – das tut uns natürlich gut. Wenn ich heute einen Samstagabend-Auftritt im Fernsehen habe, wird meine Musik jetzt auch bei vielen jungen Fans bekannt. Das freut mich.“ Und ganz besonders freut sich der gebürtige Argentinier und Wahl-Österreicher auf seine am 14. April beginnende Tour, welche ihn über 6 Wochen hinweg auf 30 Konzertbühnen in 5 Ländern verschlägt.

Bannkreis debütieren mit dem Album „Sakrament“

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager, Subway To Sally

So wie die Iren in vielen Liedern den Verlust ihrer Heimat thematisieren, so wie die Portugiesen ihre ganz eigene Form des Weltschmerzes, für den sie das einzigartige Wort Saudade kennen, im Fado besingen, so können wir Deutschen uns mit dem Drang nach Unendlichkeit, der Faszination für das Dunkle, dem maß- und regellosen Sprengenwollen aller Grenzen identifizieren.

2012 trafen sich zwei außergewöhnliche und sehr unterschiedliche Musiker: Eric Fish, ein durch tausende Konzerte bühnenerprobtes Urgestein der deutschen Rockszene und Johanna Krins, eine junge Sängerin und Multiinstrumentalistin. Beide lernen sich auf einem Konzert kennen. Schnell stellen sie fest, was sie miteinander verbindet: Die Liebe zu handgemachter Musik mit Folk- Einflüssen und der Mut zu tief empfundenen Emotionen. Sie beginnen, miteinander Musik zu machen und erkennen, dass hier etwas Neues entsteht, etwas Großes. Der Zusammenklang ihrer Stimmen erzeugt eine einzigartige Magie und verleiht ihnen gegenseitig Kraft und Ausdruck. Auf der Suche nach ihren eigenen, musikalischen Wurzeln beginnen sie gemeinsam mit den Kollegen von Subway To Sally, Ingo Hampf, Bodenski und Simon Michael Schmitt, im Studio zu arbeiten. Die Band BANNKREIS ist geboren.

Die Sehnsucht und Schönheit des Folks, die Minne und Erhabenheit alter Musik, die Kraft und Energie modernen Rocks und die Größe, das Volumen und die Tiefe eines klassischen Orchesters bilden das neue, in dieser Form noch nie gehörte Klanguniversum des Epic Folk Rock. Überstrahlt wird dieses mächtige Konstrukt von den Stimmen der beiden Protagonisten: Eric Fish, der wohl wandelbarste Sänger der deutschsprachigen Rockmusik, der in der Lage ist, Menschenmassen bis zur Ekstase anzuheizen, um sie wenige Sekunden später zu Tränen zu rühren, trifft auf den verletzlichen, und dabei ebenso fassettenreichen Gesang von Johanna Krins, die wie Eric auch im Rahmen eigener Projekte schon viele musikalische Gattungen streifte.

BANNKREIS vereint die Emotionalität großer Balladen, die besondere Melancholie des Irish Folk, die Geschichte alter Musik, die fast in Vergessenheit geratene Kunst der Lyrik mit der puren Energie des Rock und der mitreißenden Epik klassischer Musik. BANNKREIS ist der Gegenpool zur hektischen Beiläufigkeit, der Soundtrack des Films, den wir sehen, wenn wir die Augen schließen und von Ferne träumen.

Udo Jürgens Werkschau „Merci, Udo!“

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Pop, Schlager

Udo Jürgens live / Udo Jürgens - Tour 2012 (Best of Fotoquerschnitt) / München, Berlin, Wien, Köln / Herbst 2012 / Foto: BMC-Picture/BMC-Dominik_Beckmann -EXKLUSIVFOTO-

Udo Jürgens live /
Udo Jürgens – Tour 2012 (Best of Fotoquerschnitt) / München, Berlin, Wien, Köln / Herbst 2012 /
Foto: BMC-Picture/BMC-Dominik_Beckmann
-EXKLUSIVFOTO-

Knapp zwei Jahre nach dem Tod des Jahrhundert-Künstlers Udo Jürgens  und zum 50. Jubiläum von „Merci Cherie“ erscheint die liebevoll und dramaturgisch zusammengestellte Kollektion „Merci, Udo!“ Dieses Doppel-Album vereint erstmals alle großen Udo Jürgens Hits, die Originalversionen seiner ESC Welterfolge der 60er und die großen Kult-Songs wie „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“, „Paris – einfach so nur zum Spaß“ (Originalaufnahme), „Liebe ohne Leiden“ oder „Ich war noch niemals in New York“. Erstmals auf CD erhältlich sind lang erwartete Raritäten wie „Ich glaube“ (Originalaufnahme), „Spiel Zigan“, die internationale Version des Duetts „I can, I will“ sowie unveröffentlichte Versionen seiner großen Lieder. Ein besonderes Highlight ist das emotionale Duett „Ich glaube“ mit Xavier Naidoo aus dem Jahr 2000.

Bei dieser Kollektion kommen sowohl die Freunde der großen Udo Jürgens Songs als auch die Fans auf ihre Kosten. Von 1960 bis 2014 sind alle großen Hits vertreten. „Merci, Udo!“ erscheint als Standard Doppel-CD, als 3CD Premium Edition im edlen Ecolebook. Die Premium Edition wird um 23 Tracks ergänzt und enthält ein umfangreiches Booklet mit legendären und unbekannten Bildern der originalen Fotosessions aus der über 50 Jahre währenden Karriere. Nach über 12 Jahren veröffentlicht Sony Music mit „Merci, Udo!“ auch erstmals wieder einen Udo Jürgens Tonträger auf Vinyl. Die wertige 3er Vinyl-Box kommt mit einem umfangreichen großformatigen Booklet und enthält einen chronologischen Querschnitt der größten Udo Jürgens Erfolge aus über 50 Jahren. Erstmalig erscheint auch eine chronologisch zusammengestellte 3er DVD Box mit den legendären TV-Auftritten von Udo Jürgens z.B. bei „Wetten, dass…?“, „Starparade“ oder „ZDF Disco“ und vielen Raritäten. Als Bonus enthält die Box neben der begehrten Kultshow „Udo live 77“ (in voller Länge) auch das Künstlerportrait „Udo Jürgens und seine Musik“ aus dem Jahre 1969, das Konzert „Meine Lieder sind wie Hände“ aus dem Jahre 1980 und die Dokumentation „Portrait ohne Maske“ von 1989.

Diese Veröffentlichungen bilden zugleich den Startschuss für eine Reihe von Produkten, die das musikalische Gesamtlebenswerk des Ausnahmekünstlers in den kommenden Jahren dokumentieren sollen. Sony Music wird weiterhin und langfristig den gesamten Katalog aller Udo-Jürgens-Tonaufnahmen vertreiben. In diesem Zusammenhang bekommen die zahlreichen Videoclips von Udo Jürgens, darunter TV-Auftritte und bisher unveröffentlichte Aufnahmen auf YouTube ein neues Zuhause. Ab sofort beginnt die Veröffentlichung der Videos in dem neuen offiziellen Udo Jürgens Channel, so dass Fans alle Videos leichter finden und gebündelt erleben können.

Udo Jürgens hat im Laufe seiner über 60 Jahre währenden Musikkarriere über 1000 Lieder komponiert und mehr als 50 Alben veröffentlicht. Jürgens erhielt 1993 von Ariola einen lebenslangen Vertrag und blieb dem Label, bei dem er bereits 1967 erstmals unterzeichnet hatte, auch zeitlebens treu. Insgesamt hat er mehr als 105 Millionen Tonträger verkauft, seine Songs wurden von zahlreichen nationalen und internationalen Künstlern interpretiert und eroberten auch als Covers weltweit Spitzenplätze der Charts. Jürgens‚ letztes Studioalbum, „Mitten im Leben“, ist im Frühjahr 2014 erschienen. Das Tribute-Album anlässlich seines 80. Geburtstages kurz vor seinem plötzlichen Tod am 21. Dezember 2014 erreichte Platz 1 der deutschen Albumcharts und wurde mit Platin ausgezeichnet. Darauf folgte im März 2015 „Udo Jürgens – Das letzte Konzert – Zürich 2014“ und im November 2015 „Best of live – Die Tourneehöhepunkte Vol. 2“.

Das Doppel-Album „Merci, Udo!“ ist nun die dritte offizielle Veröffentlichung nach seinem Tod und bildet mit den weiteren Produktkonfigurationen der Reihe „Merci, Udo!“ die wohl umfangreichste Udo Jürgens Werkschau aller Zeiten.

Florian Silbereisen Tournee 2017

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Schlager

Kahé PR & Dialog ist stolz darauf, die Florian Silbereisen Tournee 2017 DAS GROSSE SCHLAGERFEST – DIE PARTY DES JAHRES! in der PR unterstützen zu dürfen. So ein SCHLAGERFEST gab es noch nie! Florian Silbereisen feiert die neue „Lust auf Schlager“ mit der größten Tournee, die er jemals gestartet hat: DAS GROSSE SCHLAGERFEST – DIE PARTY DES JAHRES! Der Showmaster lädt ein zur ganz großen Party mit den größten Schlager-Hits aller Zeiten von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ bis „Ich war noch niemals in New York“, von „Biene Maja“ bis „Moskau“. Zum
allerersten Mal wird es auch Stehplätze geben – in einer exklusiven V.I.P.-Area direkt an der Bühne! So kann man die Stars beim SCHLAGERFEST ganz nah erleben und mit ihnen die eine oder andere Polonaise starten. Unter dem Motto „Jetzt geht’s richtig los!“ ist Mitsingen und Mitfeiern nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht!

Für die richtige Schlagerparty-Stimmung sorgt die internationale Schlagerband KLUBBB3 mit Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff! Die drei Jungs aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien gehen zum ersten Mal gemeinsam auf Tournee, nachdem sie mit ihrem ersten Album „Vorsicht unzensiert!“ auf Anhieb in fünf Ländern gleichzeitig die Charts erobert haben und schon nach nur 124 Tagen mit Gold überrascht wurden. Kein anderer neuer Schlager-Act konnte 2016 derart rasante Erfolge verzeichnen!

Österreich wird beim SCHLAGERFEST durch einen der international erfolgreichsten deutschsprachigen Interpreten vertreten: DJ Ötzi stürmte die Hitlisten von Skandinavien über Japan bis Australien! Sogar in Großbritannien hat er es bis auf Platz eins geschafft. Der dreifache Echo-Preisträger hat bis heute weltweit über 16 Millionen Tonträger verkauft! Die Amerikanerin Sarah Jane Scott entdeckte vor einigen Jahren den deutschen Schlager und hat ihre Schlagerkarriere in der ARD-Samstagabendshow DAS GROSSE SCHLAGERFEST an der Seite von Florian Silbereisen begonnen. Sie wird ihn nun auch auf der SCHLAGERFEST-Tour begleiten. Außerdem sind fünf Sänger aus der Schweiz, aus Österreich und aus Deutschland
mit dabei, die seit 2013 gemeinsam auftreten: Voxxclub wurde in nur drei Jahren zweimal Gold, einmal Platin und zweimal die ARD-Auszeichnung „Die Eins der Besten“ verliehen. Internationale Erfolge kann auch die DDC, die Dancefloor Destruction Crew, vorweisen: Die mehrfachen Breakdance-Weltmeister zeigen beim SCHLAGERFEST wie sexy und spektakulär der Schlager heute tanzt!

FAUN erobern mit „Midgard“ Platz 3 der deutschen Charts

Written by Stefan. Posted in Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager

Faun Feuer_0616FAUN haben es wieder geschafft und sind mit ihrem Album „Midgard“ auf Platz 3 in die Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen. Das ist der höchste Charteinstieg, den die Band bis heute erreicht hat. Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Musik und Mythologie der Germanen und Wikinger. Dies alles wird von der einzigartigen Klangwelt der Band umrahmt, die wie gewohnt aus einer gekonnten Mischung aus Folk, Mittelalterklängen, Pop und experimentellen elektronischen Soundsäulen entsteht. Spannend ist in diesem Zusammenhang auch die Zusammenarbeit mit der norwegischen Band WARDRUNA bei dem Song „Odin“. WARDRUNA haben sich in der Szene vor allem als Co-Komponisten der erfolgreichen TV-Serie VIKINGS einen Namen gemacht.

FAUN sind seit gut 13 Jahren ein wichtiger Bestandteil der internationalen Mittelalterszene und haben mit ihrer Musik ein eigenes Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Mit dem Major-Debüt „Von den Elben“ gelang der Band 2012 der endgültige Durchbruch. Der Tonträger wurde mittlerweile mit Platin ausgezeichnet. Auch das mystische Nachfolgewerk „Luna“ hat Gold erreicht und als mystisches Konzeptalbum einen besonderen Stellenwert in der Szene erlangt. FAUN gehen 2016 und 2017 neben Auftritten bei verschiedenen Festivals auch wieder ausgiebig auf Tour:

90er Band LUNA LUNA mit Best Of-Album

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager

Luna Luna Cover Best Of Front 0816LUNA LUNA sind, neu ungewöhnlich und fordern das Publikum zum Zuhören auf. Hoffentlich werden sie nicht glattgeschliffen!“ Dieser Satz, den Markus Hartmann (Zillo) im April 1993 tat, drückt vielleicht am besten aus, was LUNA LUNA seit ihrer Gründung anno 1989 zuallererst auszeichnet: Ihr unbändiger Drang, der eigenen Kreativität immer wieder neue Entfaltungsmöglichkeiten zu geben, die ungewöhnliche Instrumentierung und Komposition, die atmosphärischen Arrangements ihrer Songs, die außergewöhnlichen Texte und die Magie, mit der sie das Publikum bei jedem Liveauftritt in den Bann ziehen. Vor allem aber haben LUNA LUNA sich nicht glattschleifen lassen!!! 

LUNA LUNA war eine bekannte deutschsprachige Folk-Rock Musikgruppe aus der Uni-Stadt Münster. Die Gruppe wurde  dort im Jahr 1989 gegründet und bestand in erster Linie aus Musikstudenten, die sich aufgemacht hatten einen eigenen Sound  und Zugang zu deutscher Musik zu finden. Neo-Romantik, deutscher Folk, Mittelaltermusik, Pop- und Rockmusik sowie moderne Klassikformen wurden anarchistisch zusammengemischt und zu etwas wirklich neuem gestaltet. In den 90ern war es schwer über die Techno-Welle hinweg mit Folk-Sounds an den Start zu gehen. Die Clubs buchten lieber DJs als teure Bands und die Gothik-Szene steckte zu der Zeit noch in den Kinderschuhen.

Im Jahr 1992 winkt der Band trotzdem ein Plattenvertrag beim Major Columbia/Sony Music. Fitz Braum, der u.a. auch die Ärzte und die Fantastischen Vier entdeckte, kam extra zu einem Konzert nach Herne gefahren, um die Band zu sehen. Es war immer schon seine Philosophie nach neuen Klängen zu suchen, und im gefiel sofort was er sah. Anfang 1993 erschien das Album „Es war einmal“, das nach dem Single-Hit „Küss mich“ in die Charts einstieg. 1994 folgte das Album „Rosa“. Das mit dem bekannten Produzenten Franz Plaza (u.a. Selig, Echt u.v.m.) und dem Tonmeister „Black Pete“ (Peter Schmid) aufgenommen wurde. Eigene Deutschland Tourneen und Konzerte u.a. mit der Nationalgalerie, Flowerpornoes, Blumfeld und Auftritte in Indie- und Gothik-Clubs wie dem Zillo Club in Hamburg hinterließen jede Menge begeisterte Musikfans. Auch große Open Air Auftritte wie Rock im Pott, SWR Open Air in Freiburg mit Pe Werner und Klaus Hofmann, das Schüttdorf Open Air mit Neil Young und Midnight Oil als Top Acts oder die 1. Mai Veranstaltung der Ruhrfestspiele folgten. Aufsehen erregten auch weitere Auftritte im Vorprogramm von Bob Geldof oder im Frühjahr 1995 deutschlandweit auf der Purple Schulz Tournee. Die unzähligen Livekonzerte machten den Namen der Band deutschlandweit bekannt.

Das Publikum von LUNA LUNA war und ist musikalisch breit gestreut. Es bestand aus Gothik-, Folk-, Rock- und Popfans. Im Jahr 1997 löste die Band sich auf und ging auf große Abschiedstournee. Zu dieser Tour wurde das Album „SuperNova“ veröffentlicht. Interessanterweise erlangte der Song „Wenn ich tot bin…“ dann viele Jahre nach seiner Veröffentlichung ohne jede Promotion so etwas wie Kult-Status in der Rock- und Gothik Szene. Das Lied wurde wie aus heiterem Himmel von DJs entdeckt und plötzlich regelmäßig in den Rock und Gothik Clubs gespielt. Auch im Internet wurde der Song 2007 auf Youtube von einem Fan hochgeladen und hat dort mittlerweile ohne Video-Performance die Millionengrenze an Klicks gesprengt. Grund genug also, das jetzt ein Best Of-Album mit den prägendsten Songs der Gruppe für die heutige Rock-, Folk- und Gothik-Gemeinde Online über Believe Digital verfügbar zu machen. Ältere Songs wie „Deutsche Nacht“, „Rattenfänger“ und „Marionetten“ sind in ihrer politischen Dimension auch heute wieder aktueller denn je. Dieser Tage machen sich die Menschen wieder vermehrt auf die Suche nach den eigenen kulturellen Wurzeln, authentischen Naturklängen und hintergründigen, aussagestarken Texten. Also nach all dem, was die Musik von Luna Luna in den 90ern ausgezeichnet hat. Grund genug für Supernova Music, die besten Songs dieser außergewöhnlichen Band verfügbar zu machen.

VÖ: 23.09.2016

Spider Murphy Gang – 40-jähriges Jubiläum

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Pop, Schlager

Günther & Barney im RockhouseI ziag’s net aus mei Rock ’n‘ Roll Schua! Diese Songzeile aus dem gleichnamigen Song der Spider Murphy Gang (für des bayrischen Unkundige: „Ich ziehe meine Rock ’n‘ Roll-Schuhe nicht aus!“) sagt eigentlich alles: die Spider Murphy Gang ist noch da. Und nicht nur das – sie ist besser als je zuvor. Die Veröffentlichung von Hits wie „Skandal im Sperrbezirk“ ist nun schon mehr als 36 Jahre her – aber die Live-Konzerte der Band sind immer noch packende Performances einer exzellenten Band, die den Rock ’n‘ Roll im Blut hat – und in den Fingern.

Wer bislang die Spider Murphy Gang nur von ihren Platten kennt, sollte sich daher unbedingt mal auf einem der vielen Gigs  der Band blicken lassen: da rocken die Gitarren, das Piano rollt in bester Boogie-Manier und die ganze Band versprüht Spielfreude und gute Laune, dass niemand auf die Idee käme, hier Veteranen aus den Achtzigern vor sich zu haben.

Nach langer Bandgeschichte, vielen Erfolgen, kleineren Rückschlägen und einigen unvermeidlichen Besetzungsveränderungen ist die Spider Murphy Gang da angekommen, wo Günther und Barny sich in ihrer Jugend immer schon hingeträumt haben: auf der Bühne, schwitzend und voll damit beschäftigt, dem Publikum eine deftige Rock ’n‘ Roll-Party zu servieren.

Die große Feier und das Konzert „40 Jahre Spider Murphy Gang und Gäste“ findet am 28.10.2017 in der Münchener Olympiahalle statt.

Faun mit neuem Album „Midgard“

Written by Stefan. Posted in Allgemein, Deutsche Musik, Gothik, Mittelalter Musik, Pop, Schlager

k146-07-St-Cover-Mockup.inddFAUN sind seit über zehn Jahren ein wichtiger Bestandteil der internationalen Mittelalterszene und haben mit ihrer Musik ein eigenes Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Die sechs Musiker Oliver s. Tyr, Fiona Frewert, Niel Mitra, Stephan Groth, Rüdiger Maul und Katja Moslehner besetzen in der Mittelalterszene mit ihrem Pagan Folk ein eigenes musikalisches Feld. Die Band kombiniert romantische und mythische mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigem Mittelalter-Folk. Mit dem Major-Debüt „Von den Elben“ gelang der Band 2012 der endgültige Durchbruch. Der Tonträger wurde mittlerweile mit Platin ausgezeichnet. Auch das mystische Nachfolgewerk „Luna“ hat Gold erreicht und als mystisches Konzeptalbum einen besonderen Stellenwert in der Szene erlangt.

Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Mythologie der Germanen und Wikinger. FAUN haben hierfür Sonnen- und Mittsommertänze geschrieben, besingen den keltischen Gott Lugh, als auch den Meeresgott Manannan Mac Lir für eine unbeschadete Seefahrt. Sie entführen in zauberhafte Birkenhaine und berichten von Alswinn dem Himmelsross als auch vom Göttervater Odin. Dies alles wird von der einzigartigen Klangwelt der Band umrahmt, die wie gewohnt aus einer gekonnten Mischung aus Folk, Mittelalterklängen, Pop und experimentellen elektronischen Soundsäulen entsteht. Eine spannungsgeladene Mischung, die die Musik von FAUN in der Mittelalterszene seit je her so einzigartig macht.

Claudia Jung mit neuem Album „Frauenherzen“

Written by Stefan. Posted in Schlager

ClaudiaJung_Presse_3_credits„Weil ich tausend Frauen bin“ – diese Hit-Zeile von Claudia Jung haben wir alle noch im Ohr. In der Tat – Claudia Jung ist eine Frau der tausend Facetten. Das beweist sie einmal mehr auf ihrem nagelneuen Album „Frauenherzen“.

Fünfzehn neue Songs – mal auf melancholischer Zeitreise wie in Eine Handvoll Bilder, Das weiße Haus am Meer oder auch beherzt und selbstbewusst wie in Barfuß übers Eis, Doch morgen werd ich wirklich gehn und Vogelfrei.  Oder aber energiegeladen, mit Leib und Seele im Jetzt und Hier wie in der Vorab-Auskopplung Alles was du willst. Ein Song, der das Leben feiert und die Magie unserer Wünsche. „Denn das Leben liebt unsre Träume“ – und wir spüren förmlich den Wind im Gesicht, wenn Claudia Jung im Video einen endlos scheinenden Strand entlangreitet. Oder – ganz Frau von heute – lässig im weißen Cabrio lehnt. Dieses Album sprüht vor Energie. Schon der Titelsong mit seinen treibenden Beats und Claudia Jungs unverkennbarem Augenzwinkern zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Tick tack, tick tack. So ticken „Frauenherzen“.

Zur Werkzeugleiste springen