Alex Cumfe neu bei Kahé PR & Dialog

Written by Stefan. Posted in Allgemein

Blätter fliegen wie wild durch die Luft, malen im Herbst einen bunten Teppich auf den Waldboden. Jedes Blatt ist dabei anders und verblüfft durch seine eigenen Farbtöne, Schattierungen und Muster. Blätter sind daher auch das allumfassende Leitmotiv von Alex Cumfe. Mitunter versucht sie, die Vielfallt der Blätter auch in ihrer Musik widerzuspiegeln. So wäre sie mit ihrer Musik auch gerne ein neuer Ast mit kleinen Blättern am Stammbaum der Popkultur in Bayern. Ein Wunsch, der ganz sicher in Erfüllung gehen wird, denn ihr internationaler Pop und Soul-Sound mit bairischen Texten ist mitreißend, authentisch und ganz sicher eigenständig.

Ihre Lieder sind mal zart und voller Gefühl, mal bairisch erdig-verwurzelt, dann wieder jazzig und experimentell. Sie hat über Jahre ihren eigenen Stil entwickelt, den sie „Open-Hearted-Pop“ nennt. Es klingt manchmal nach einer jungen Alica Keys, nach einer Joss Stone,  gemischt mit den Einflüssen von aktuellen Songwritern wie z. B. James Bay – und das alles halt auf Bairisch. Ihre außergewöhnliche Stimme verpasst den bairischen Texten eine fesselnde Authentizität. Es ist diese stimmliche Virtuosität und Vielseitigkeit, die den Zuhörer von der ersten Minute an fesselt. Diese Qualitäten sind übrigens nicht vom Himmel gefallen, sondern hart erarbeitet. Denn Alex hat in Linz an der Universität Jazz-Gesang studiert. Nun erscheint mit „Jetzt“ das lang erwartete Debüt-Album von Alex Cumfe und ihrer Band. „Jetzt“ steht dabei für den Start, den Aufbruch und Alex Lebenseinstellung, einfach im Hier und Jetzt zu leben. Das Album erscheint beim International Bohemia Label, das u.a. auch Stefan Dettl gehört.

Zur Werkzeugleiste springen